Veranstaltungen

veranstaltungen

 

 

Seminare | Workshops | Vorträge:

 

"Aufgrund der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung des Landes Brandenburg vom 12. Juni ist die Teilnahme nur nach telefonischer Anmeldung möglich.

Der Veranstalter ist verpflichtet die Kontaktdaten der Teilnehmenden zu erheben, aufzubewahren und diese auf Verlangen dem Gesundheitsamt vorzulegen.

Der Veranstalter sorgt dafür, dass die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Je nach Größe des Veranstaltungsraumes kann es daher sein, dass die Teilnehmerzahl begrenzt werden muss."

Bei Fragen, melden Sie sich bitte per Mail, an: 📧 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon, unter: 📞 0331 62 00 280.

Änderungen vorbehalten!


"Hilfe beim Helfen"
Seminar für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

➡️ Für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz bietet das Sekiz e.V. in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Demenz eine interessante Seminarreihe an. Diese ist speziell für diejenigen Familien entwickelt worden, die Menschen mit Demenz zu Hause betreuen. Ziel ist es, den Alltag leichter zu gestalten und wichtige Informationen u. a. zur Finanzierung von Unterstützungsmöglichkeiten zu erhalten.

Angehörigen von Menschen mit Demenz aus Potsdam und Umgebung haben die Möglichkeit Informationen, praktische Hilfen zu erhalten und Erfahrungen auszutauschen...

❗ Es ist möglich, dass Ihr an Demenz erkrankter Angehöriger während der Treffen betreut wird.

Anmeldung:
📞: 0331 62 00 280

Termine:

📅 13.10.2020
🕐 15:00-17:00 Uhr
"Rechtliche und ethische Fragestellungen"
Nicole Pfitzmann, Caritas Betreuungsverein Potsdam

📅 20.10.2020
🕐 15:00-17:00 Uhr
"Die Pflege von Menschen mit Demenz im schweren Stadium"
N.N.

📅 27.10.2020
🕐 15:00-17:00 Uhr
"Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige"
Annett Lange, SEKIZ e.V.

📅 03.11.2020
🕐 15:00-17:00 Uhr
"Neue Wohnformen im Alter"
Eva Gehltomholt, Fachstelle Altern und Pflege im Quartier

Ort:
SEKIZ e.V. Potsdam
Hermann-Elflein-Straße 11
14467 Potsdam

Die Teilnahme ist für Versicherte aller Kassen kostenfrei.
Diese Seminarreihe ist ausschließlich für Angehörige und Bekannte von Menschen mit Demenz.
Ein Angebot der Pflegekasse bei der BARMER Potsdam in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Brandenburg e.V.


Impulsvortrag: „Nie mehr Opfer sein“ - Hilfe zur Selbsthilfe für Betroffene von emotionalem und narzisstischem Missbrauch

➡️ Immer mehr Menschen fühlen sich dominiert und ausgenutzt von Narzissten und Egoisten. Der Volksmund spricht von Energievampiren, Love-Bombern, Gaslightern, selbstverliebten Egos, exorbitant autoritären Chefs und Chefinnen, der bösen Stief- oder Schwiegermutter, der hysterischen (Ex-)Frau, oder dem tyrannischen (Ex-)Mann. Durch die Medienwelt wird die Ausbildung narzisstischer Verhaltensweisen gefördert, Selbstdarsteller, Macher und Helikoptereltern werden als Vorbilder stilisiert und Erfolg, Macht, Anerkennung, Rücksichtslosigkeit und grenzenloser Reichtum als erstrebenswert dargestellt. Immer mehr Menschen, werden depressiv, ziehen sich leidend still und leise zurück und fühlen sich überfordert, im Stich gelassen, ausgelaugt und hilf- bzw. machtlos, unverstanden und schlichtweg manipuliert. Diesem Zustand möchte die Initiative Narzissmus Selbsthilfe entgegen wirken, damit künftig wieder Werte wie Zusammenhalt, Vertrauen, (Selbst- und Nächsten)liebe und Loyalität gelebt werden können.

📅 09.10.2020
🕐 16:00 Uhr für in der Beratung tätige Fachkräfte
🕐 18:30 Uhr für Interessierte, insbesondere an einer Selbsthilfegruppe

Referenten: Daniel Brodersen, Sandra Neurohr, Narzissmus-Selbsthilfe-Deutschland

Wegen der begrenzten Teilnahmezahl bitten wir um verbindliche Anmeldung:
📞: 0331 62 00280

➡️ NEU: Selbsthilfegruppe für Opfer narzisstischen und emotionalen Missbrauchs in Potsdam ab dem 09.10.20
Bei Interesse, bitte über das SEKIZ anmelden.


 Aktionswoche seelische Gesundheit

➡️ Das SEKIZ beteiligt sich mit Unterstützung der AOK Nordost an der Woche der seelischen Gesundheit. 

Wir präsentieren in Kooperation mit dem Thalia Potsdam den Film: "Hedi Schneider steckt fest".

📅 12.10.2020
🕐 18:30 Uhr
im Thalia Potsdam, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam

Wir veröffentlichen Videos, auf dem Anlaufstellen für Menschen mit psychischen Erkrankungen vorgestellt werden.

📅 Vom 12. bis 16.10.2020

Wir stellen im SEKIZ unsere Angebote vor und beantworten Ihre Fragen.

📅 14.10.2020
🕐 14:00 - 17:00 Uhr 

Außerdem sind bei uns Informationsmaterialen, sowie die grünen Schleifen bei uns erhältlich.

 

Unsere Interessensgruppen, Kurse und Besonderen Angebote finden Sie hier:

Die Selbsthilfegruppen finden Sie hier:


SEKIZ E.V. - BÜRO

Hermann-Elflein-Straße 11,
14467 Potsdam

Tel. 0331 / 6 200 280
hilfe@sekiz.de

AGENTUR FÜR EHRENAMT

Hermann-Elflein-Straße 11,
14467 Potsdam

Tel. 0331 / 6 200 281
ehrenamt@sekiz.de

BÜROZEITEN

Mo. bis Fr. 10:00 - 16:00 Uhr,
sowie nach Terminvereinbarung